Das digitale Blogger-Freundebuch


Ich bin mir sicher, fast jeder von uns hatte in der Schule ein Freundebuch oder Poesiealbum! Ich hatte mir meins damals zum 10. Geburtstag gewünscht und mich so gefreut als ich wirklich eins bekommen habe. Jetzt, viele Jahre später ist es total schön darin zu lesen und sich an all die Personen zu erinnern die eine Rolle im alltäglichen Schulleben gespielt haben.

Mein großer Sohn hat schon mit drei Jahren sein erstes Freundebuch bekommen. Und für die Einschulung wird es eins für seine Schulfreunde geben. Er blättert total gern darin und ich hoffe das die Freude sich noch lange hält.

Und dank der lieben Alex von mamastehtkopf gibt es jetzt das digitale Freundebuch für Blogger! Das ist wirklich eine ganz tolle Idee, denn wir Blogger gehören ja auch irgendwie zusammen und ohne Vernetzung fühlt man sich auch in der digitalen Welt etwas einsam.

Mein Eintrag

Wie bist Du zum Bloggen gekommen?

Ich habe schon Mal vor einigen Jahren einen Blog geführt über vegane Ernährung in der Familie. Damals hatte ich aber nicht genug Durchhaltevermögen. In der Schwangerschaft mit dem Babysohn habe ich es nochmal gewagt und Erdbeerpause gestartet. Das Schreiben macht mir viel Spaß und diese Bloggerwelt besteht aus so vielen besonderen Menschen. Es ist meine Abwechslung im oft sehr monotonen Alltag. Ich kann es mir jetzt nicht mehr ohne vorstellen, auch wenn es wirklich mehr Arbeit als gedacht ist.

Seit wann gibt’s Deinen Blog?

Schon fast ein Jahr! Gestartet bin ich im Juli 2017.

Welchen anderen Blogger liest Du gern?

Ich lese selbst sehr viele Blogs und freue mich immer wieder neue zu entdecken!

Zu meinen liebsten Blogs gehören Terrorpüppi, Geborgen Wachsen, Wunschkind-Herzkind-Nervkind und Eltern vom Mars.

Über welche Themen würdest Du niemals schreiben?

Eigentlich möchte ich mich da nicht großartig einschränken, aber ich möchte über nichts schreiben was meiner Familie unangenehm sein könnte. Auch peinliches über meine Kinder werdet ihr hier nicht lesen. Allen anderen Themen stehe ich offen gegenüber.

Mein bislang tollstes Blogger Erlebnis:

Sehr gefreut hab ich mich über die Wahl zur Brigitte Mom Blogliebling. Aber auch die vielen netten und inspirierenden Kontakte sind immer ein schönes Erlebnis. Ich freue mich total, wenn ich die Gelegenheit habe die Menschen hinter den Blogs kennenzulernen.

Wer mit dem Bloggen anfängt sollte:

Spaß daran haben und durchhalten! Vielleicht lesen anfangs nicht so viele mit, aber das kann ganz schnell mehr werden. Vernetzung ist auch wichtig! Als Einzelkämpfer hat man es sicher anfangs schwer!

Das würde ich gerne noch alles tun:

Bezogen auf das Bloggen? Schon länger überlege ich eine Reihe über ein bestimmtes Thema zu starten. Bin mir aber noch nicht so sicher, ob es wirklich gut zu meinem Blog passt. Ich möchte auch gern eine Blogparade starten und natürlich zu meinen ersten Blogger-Events fahren.

Meine Kinder sind für mich:

Das Wichtigste, aber nicht alles! Ich liebe meine Kinder. Sie geben meinem Leben einen tieferen Sinn, aber ich bin nicht nur Mama.

Wenn ich nicht blogge, dann bin ich:

Mama, Hausfrau, Frau, Freundin, Näherin, Sozialpädagogin…

Ich liebe die Vielseitigkeit und hätte noch viel mehr Hobbys wäre die Zeit nicht so knapp. Es gibt so viel was ich noch ausprobieren möchte.

Am liebsten schreibe ich:

In aller Ruhe, ohne Kinderlärm. Das kommt leider nur sehr selten vor.

Meine besten Ideen bekomme ich:

Aus dem Leben. Ich schreibe über das was ich im Alltag mit meinen Kindern erlebe, über alles was mich so bewegt oder mich auch mal richtig nervt.

Hast du vielleicht auch Lust mitzumachen?

5 Kommentare

    • Einfach bei mamastehtkopf vorbei schauen. Da steht alles! Schön, wenn du mitmachst!

  1. Tausend Dank für’s mitmachen! Hat mich sehr gefreut und ich hoffe wir begegnen uns irgendwann mal im echten Leben – nicht nur digital 😉
    Habe Deinen Eintrag bei mir verlinkt und wünsche ein tolles, sonniges Wochenende! LG Alex

    • Sehr gerne! Vielen Dank fürs verlinken! Na das wir uns mal sehen hoff ich doch auch und bin zuversichtlich, dass es mal auf einem Bloggerevent klappt!

  2. Pingback: Mein digitales Blogger-Freundebuch: Mitmachen erlaubt! ;) - Mama steht Kopf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.