Endlich Frühling – Unser sonniges WIB #24

Endlich ist er da! Der Frühling hält Einzug und auch wenn er wohl nur ganz kurz vorbei schaut ist die Freude groß.

Samstag

Endlich Ferien! Der Mann ist nun zwei Wochen zu Hause und wir genießen die gemeinsame Zeit!

Draussen ist es noch nebelig und ganz schön kalt. Ich schnapp mir meine Laufschuhe und hole Brötchen beim Bäcker. Ich liebe diese kalte, kühle Luft! Auch das Laufen tut mir gut. Ich beschließe, dass wieder mehr in meinen Alltag zu integrieren.

Wir lassen uns beim Frühstück viel Zeit! Wir haben heute keine Termine und können somit ganz ruhig in den Tag starten.

Der Babysohn und ich fahren in die Stadt. Ich muss noch einiges für den Urlaub besorgen.

Es ist mittlerweile richtig sonnig und in der Stadt ganz schön viel los! Viele Angebote locken die Leute in die Läden. Da ich mich nicht wirklich von Werbung beeindrucken lasse, kriege ich solche Dinge meist gar nicht mit.

Nachmittags pflanze ich die ersten Frühlingsblumen. Ich freue mich so sehr, wenn im Garten wieder alles schön bunt ist.

Zum Abendessen gibt es heute Pizza, selbstgemacht vom Liebsten. Ist ihm wirklich sehr gut gelungen!

Sonntag

Unsere Nächte sind zur Zeit sehr bescheiden. Seit dem Infekt kämpft das Baby mit einem ganz blöden Husten. Trotz inhalieren wird es einfach nicht besser.

Durch die Zeitumstellung sind wir etwas zu spät aufgestanden und müssen uns beeilen. Heute ist Palmsonntag und wir gehen zum Gottesdienst.

Wir genießen die Sonne und die Kinder können endlich wieder Traktor fahren! Das gehört zum Dorfleben einfach dazu 😉

Abends muss ich noch bügeln! Das ist etwas was ich wirklich gar nicht gerne mag und meistens auch vermeide. Heute muss es aber sein!

Wie ist das bei euch? Bügelt ihr eure Kleidung oder seit ihr auch der Typ “luftgetrocknet ist schon halbgebügelt”?

Eure,

Lila♥

(P.S. Mehr Wochenende in Bildern gibt es immer auf geborgen wachsen.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.