Malen auf Glas – Bilderrahmen bemalen

Wir waren jetzt über Wochen hinweg immer wieder krank. Die Kinder haben sich quasi abgewechselt und dabei keinen Infekt ausgelassen. Für mich bedeuten diese Zeiten immer besonders viel Drinnenzeit. Damit es nicht langweilig wird muss ich mir immer was Neues einfallen lassen. Eine Idee, die bei den Kindern super ankam und auch jetzt noch täglich zum Einsatz kommt sind unsere bemalten Bilderrahmen.

Malen auf Glas

Beide Kinder lieben es auf Glas zu malen. Am liebsten natürlich auf die großen Fensterscheiben im Wohnzimmer. Ich mag das gar nicht, denn Fenster putzen gehört nicht gerade zu meinen liebsten Haushaltstätigkeiten. Also haben beide Kinder jeweils einen Bilderrahmen bekommen, den sie bemalen dürfen.

Wir benutzen extra Stifte mit denen man ganz wunderbar auf glatten Oberflächen malen kann.

Entweder diese hier:Staedtler Noris Club Gelmalstifte oder diese Buntstifte von Stabilo*.

Es klappt mit beiden sehr gut. Der Vorteil bei beiden Stiften ist, dass sie gut aus der Kleidung raus gehen und sich auch ganz leicht wieder abwischen lassen. So kann das Bild jederzeit verändert werden.Die Stifte funktionieren auf allen glatten Oberflächen, also beispielsweiße auch auf Tafelfolie.

Im Moment malen die Kinder täglich ein neues Motiv! Dem kleinen Wirbelwind macht vor allem das abwischen Spaß!

Eure,

Lila♥

(*Beitrag enthält Affiliate Links)

Bilderrahmen bemalen

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.