Unser Weihnachten  2017 – WIB #18

Wir bereiten uns so viele Wochen drauf vor und schon ist es fast wieder vorbei! Dieses Weihnachtsfest hat der kleine Wirbelwind ganz bewusst erlebt und für den Babysohn war es das erste Weihnachten.

Samstag

img_20171224_092256850190453.jpgDie letzten Einkäufe müssen erledigt werden. Es fehlen noch Obst und Gemüse. Also mache ich mich auf den Weg in den Bioladen. Eigentlich habe ich absolutes Chaos erwartet und war dann doch erstaunt das gar nicht so viel los war.

img_20171225_2011291510516643.jpgDen Rest des Tages haben wir gemütlich zu Hause verbracht. Abends war der Liebste weg und ich musste zum erstenmal drei Kinder alleine ins Bett bringen. Während der Kleinste auf meinem Arm brüllt habe ich die Geschwister in den Schlaf begleitet. Wie macht man das bedürfnisorientiert? Ich bin hier total an meine Grenzen gestoßen. Zum Glück waren die beiden Großen so müde und sind trotz Gebrüll eingeschlafen. Ich bin echt froh das solche Abende nur sehr selten vorkommen.

Sonntag

 

Endlich ist es soweit und das letzte Kalendertürchen wird geöffnet. Die Kinder sind schon jetzt sehr aufgeregt.

Aber erstmal gibt es ein großes Frühstück! Danach wird gespielt und wir sehen uns Märchen an.

img_20171224_1528542119004976.jpgAm Nachmittag geht der Liebste mit den Geschwistern in die Kindermesse und ich bereite alles für das Abendessen vor. Oma und Opa kommen das erste Mal an Heilig Abend zu uns und ich bin gespannt wie das funktionieren wird. Mit der lieben Familie ist es ja nicht immer ganz so einfach und gerade zu Weihnachten wünsche ich mir doch ein harmonisches Fest.

img_20171225_201018889711642.jpgEs gibt Kartoffeln, verschiedene Salate und Würste. Für uns natürlich vegetarisch. Alles ist super lecker und wie jedes Jahr essen wir viel zu viel.

img_20171225_2007431622322724.jpgDanach spielen wir mit den Kindern in ihren Zimmern und warten auf das Poltern und Klingeln des Weihnachtsmanns.

 

Bescherung! Die Geschenke werden hastig ausgepackt und sofort bespielt. Der Große Bruder wünschte sich eine Kamera und damit es keinen Streit gibt bekam der kleine Wirbelwind auch eine aus Holz.

Geschenke Kinder

Die Kinder waren so erschöpft und sind gleich eingeschlafen.

Danach begann unsere Bescherung. Das machen wir immer ohne Kinder! Die letzten Jahre wurden unsere Geschenke für einander immer praktischer, aber ein Zeitgeschenk war dann doch dabei: Konzertkarten für Sarah Lesch!

Jetzt freuen wir uns noch auf die Weihnachtsfeiertage bei der Familie mit viel gutem Essen und Gemütlichkeit.

Eure,

Lila ♥

(P.S. Mehr Wochenende in Bildern findet ihr auf geborgen wachsen. )

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.