DIY Leuchtbox für das Kinderzimmer

Ich habe auf Youtube bei Mamiblock eine ganz tolle Anleitung für eine Lightbox fürs Kinderzimmer gesehen. Das sieht so toll aus. Das musste ich nachmachen!

Was ihr dafür braucht!

  • Ribba Bilderrahmen von IKEA
  • Alufolie
  • Butterbrotpapier
  • farbige Klebefolie
  • Lichterkette
  • Tesa
  • ein Motiv

Los geht’s!

Öffnet den Bilderrahmen. Nehmt die Rückwand raus und legt Alufolie drumherum, so dass die Innenseite komplett mit Folie bedeckt ist. Hinten könnt ihr den Rest mit Tesa festkleben. Auf die Alufolie wird dann die Lichterkette geklebt. Bitte nicht vergessen das Batteriefach nach außen zu kleben.

20171024_104625

Den Innenrahmen auch herausnehmen und das Selbe jetzt mit dem Butterbrotpapier machen. Das überschüssige Papier am Rahmen festkleben.

Jetzt könnt ihr das Motiv auf die Klebefolie malen, ausschneiden und von innen auf das Butterbrotpapier kleben.

Nun könnt ihr den Rahmen wieder zusammenbauen.

20171024_110515

So müsste es jetzt aussehen. Natürlich mit eurem Motiv!

Und so sieht es dann im Dunkeln aus. Auf dem ersten Bild mit weißem Licht und unten mit gelbem Licht. Ich finde beides sehr schön, wobei das gelbe Licht noch mehr Gemütlichkeit ausstrahlt.

Wenn ihr auch Lust habt die Lichtbox nachzubasteln und eine genauere Anleitung benötigt, dann schaut doch mal bei Mamiblock vorbei. Sie hat auch noch andere ganz tolle DIY-Ideen für das Kinderzimmer.

Ich liebe es Dinge selbst zu gestalten und freue mich daher immer über tolle Anleitungen!

Eure,

Lila♥

 

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.